Fuhne

Fuhne
Sp Fūnė Ap Fuhne L u. C Vokietijoje

Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Look at other dictionaries:

  • Fuhne — Landgraben Fuhneaue zwischen Schortewitz und dem Ostrauer Ortste …   Deutsch Wikipedia

  • Fuhne — Fuhne, Fluß in preußisch Sachsen u. Anhalt, fällt unterhalb Bernburg in die Saale …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fuhne — (Landgraben), flußähnliche Verbindung der untern Mulde und Saale zwischen Raguhn, resp. Jeßnitz und Bernburg, 50 km lang, bildet meist die Grenze zwischen dem Herzogtum Anhalt und den preußischen Kreisen Bitterfeld und Saalkreis …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fühne, die — Die Fühne, plur. die n, S. Finne 1 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Trebbichau an der Fuhne — …   Deutsch Wikipedia

  • Trebbichau an der Fuhne — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 51 |lat min = 38 |lat sec = 51 lon deg = 11 |lon min = 57 |lon sec = 19 Lageplan = Trebbichau an der Fuhne in ABI.png Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Anhalt Bitterfeld… …   Wikipedia

  • Mukrena — Stadt Könnern Koordinaten: 51° …   Deutsch Wikipedia

  • Südliches Anhalt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Coledizi — Der Coledizi war ein Gau oder Untergau im heutigen Sachsen Anhalt im Bereich der Fuhne zwischen Halle und Köthen. Der Name der Ortschaft Glauzig im Landkreis Anhalt Bitterfeld ist auf die Wurzel Coledizi zurückzuführen. Auch die heutigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gölzau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”